Vortrag zum Thema Betreuung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung etc.

Am Montag, 23.09.2019 um 19 Uhr
im Seniorenzentrum Bildung und Kultur
Obere Laube 38, Konstanz

Referent: Christian Brase,
Betreuungsrichter am Amtsgericht Konstanz
Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten

Beschreibung des Vortrags:
Das Leben ist voller Überraschungen. Das Risiko plötzlicher Unfälle und
unvorgesehener schwerer Krankheiten gehört leider zum Leben dazu.
Jeder Mensch wird von Tag zu Tag älter und manche nehmen das eigene
Alter gar nicht wahr. Viele Menschen wollen sich nicht mit dem Gedanken
auseinandersetzen, dass sie eines Tages ihre Angelegenheiten nicht mehr
selbst regeln können. Beim Amtsgericht Konstanz sind jedes Jahr über
500 solcher Fälle neu anhängig.
 
Ziel des Vortrages von Christian Brase, Richter am Amtsgericht Konstanz ist
es, das Bewusstsein zu wecken, dass jeder Mensch unvorgesehen in eine
Situation kommen kann, in der er nicht mehr selbst über seine eigenen
Angelegenheiten entscheiden kann.

Hierbei sollen die rechtlichen Möglichkeiten aufgezeigt werden.
Wie kann Vorsorge geleistet werden und was geschieht,
wenn keine Vorsorge geleistet wurde?

Erklärt wird, was eine gesetzliche Betreuung, eine Betreuungsverfügung,
eine Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung, eine Bankvollmacht und
eine Ergänzungsbetreuung ist.

Außerdem wird darauf eingegangen, was die jeweiligen Vorteile sind
und warum eine Generalvollmacht in Betreuungsangelegenheiten nicht
mehr von den Gerichten anerkannt wird. Zudem wird geschildert,
welche Aufgaben mit der Übernahme einer Betreuung für den Betreuer
oder Bevollmächtigten einhergehen.

Das könnte Dich auch interessieren …